Lehrgang Abschlussfeier (2. Durchgang), 20. Mai 2016
Wanderung am Wechsel - am 7.5.2016
VMLÖ Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier
VMLÖ Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier
Wanderung zum Stuhleck mit VMLÖ fand am Sonntag, den 5.07. 2015 statt
Vortrag von Dr. Heinz Nagelreiter aus der GÖD
Wanderung auf der Rax
Unter den Ehrengästen war auch Elfie Fleck aus dem BMBF.

 Bei der Jahreshauptversammlung  unseres Vereins, die am 19.12.2015 in Wien stattgefunden hat, haben wir unsere Aktivitäten in der erste Mandatsperiode von 2 Jahren (Der Verein MuttersprachenlehrerInnen Österreichs – VMLÖ wurde am 27.09.2013 gegründet.) präsentiert und kritisch analysiert. Mit der Gründung des Vereins wollten wir eine Interessensvertretung aller in Österreich tätigen Muttersprachenlehrerinnen und -lehrer schaffen. Zahlreiche Alltagsprobleme, oft unterschiedliche Arbeitsbedingungen, Vertragssituationen und andere Problematik in verschiedenen Bundesländern, waren die Motive für Gründung des Vereins.

Der Verein ist politisch unabhängig - Auszüge aus den Statuten des Vereins: Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet  ist, hat die Aufgabe sich mit Schul-, Erziehungs-, Bildungs- sowie standespolitischen Lehrerfragen im Sinne der Erwachsenenbildung, aus der Sicht der MuttersprachenlehrerInnen zu befassen. Der Verein ist ein überparteilicher und unabhängiger  Zusammenschluss aller in Österreich tätigen muttersprachlichen Lehrerinnen und Lehrer. Er soll die Interessen, samt Statusfragen, wie Rahmenbedingungen für den Unterricht, Dienstverträge, Bezahlung, Aus- und Weiterbildung usw., gegenüber den Schulbehörden (Bundesministerium, Stadtschulrat Wien und Landesschulräte in den Bundesländern,....) vertreten.

In den vergangenen 2 Jahren haben wir folgende Aktivitäten durchgeführt: den  Verein im Einklang mit dem Vereinsgesetz der Republik Österreich registriert, ein Vereinskonto bei der RAIBA NÖ eingerichtet, eine große Veranstaltung über rechtliche Rahmenbedingungen des MU gemeinsam mit ÖGB organisiert, zwei Jahreshauptversammlungen und mehrere Vorstandsitzungen abgehalten, zwei Jahresabschussfeste und zahlreiche Wanderungen organisiert.

Wir wurden unter anderem auch in das wichtigste Gremium für Mehrsprachigkeit in Österreich, das Österreichisches Sprachenkomitee  ÖSKO, als vollständiges Mitglied angenommen.

Nach unserem Brief an das Bundesministerien für Bildung  wurde TRIO  vor der Abbestellung gerettet und auch „Radni listovi“, ein Schulbuch für BKS,  ist auf der Schulbuchliste geblieben.

Wir haben uns als Informationsdrehscheibe für alle Fragen, die MU betreffen, etabliert und wurden immer wieder von zahlreichen interessierten Kolleginnen und Kollegen kontaktiert.

Der Verein verzeichnet einen sehr starken Mitgliederzuwachs. Bis  Ende des Jahres 2015 sind  mehr als 110 Kolleginnen und Kollegen dem Verein beigetreten.

Bei der Jahreshauptversammlung am 19.12.2015 wurde die neue Vereinsleitung gewählt und die Richtlinien für das Arbeitsprogramm für das Jahr 2016 beschlossen.

Unser Sportreferent und Kassier Zivko Veljkovic hat euch schon in einem Brief über die Planungen im Sportbereich für das Jahr 2016 informiert.

Wir laden euch zu  unserem ersten Neujahrestreffen am Donnerstag, 28.01.2016 um 18.00 Uhr in Wien ein. [Einladung]

Freunde, Kolleginnen und Kollegen und Familienmitglieder sind herzlich willkommen!

Nur gemeinsam sind wir stark genug, um unsere Interessen zu vertreten!

Mustafa Selimspahic M.Ed.  Obmann  Mob. 0664 433 19 19